Eine Business-Partnering-Plattform mit dem Ziel die Kooperation zwischen europäischen Startups und dem Mittelstand zu stärken.

supported by

Unser Vorhaben

Ziel des 2-jährigen Programms ist es, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie neue Geschäftsbeziehungen zwischen Hightech-Startups aus ganz Europa und dem deutschen Mittelstand aufzubauen. Im Rahmen des Programms werden wir gezielt Startups aus ganz Europa mit dem deutschen Mittelstand vernetzen, um den Zugang zu Innovationen und den Markteintritt in Deutschland zu erleichtern.

Ihr Mehrwert

X-Events

Branchenspezifische Partnering-Events in deutschen Technologie-Hotspots.

Portal/ Database

Eine Datenbank, die die relevanten Akteure im europäischen High-Tech-Raum abbildet.

Network Manager

Wir unterstützen Sie dabei, wertvolle Partner zu identifizieren und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Powerhouse Eastern Germany - Schmelztiegel für Innovation und Hochtechnologie

Berlin

Kreativ- und Medienindustrie

Brandenburg

Software, Energie- & Umwelttechnologien 

Mecklenburg-Vorpommern

Transport & Logistik

Sachsen

Micro- & Nanotechnologie, Maschinen-und Anlagenbau 

Sachsen Anhalt

Chemie, Neue Materialien und Life Sciences 

Thüringen

Optik & Photonik

POWERHOUSE OSTDEUTSCHLAND

Heimat von Spitzentechnologien, über 50 sogenannten Hidden Champions, exzellenter Forschung und 108.000 km² voller Talente.

Industrie Cluster

In den Neuen Bundesländern gibt es eine beeindruckende Anzahl regionaler und nationaler Netzwerke und Cluster. Nutzen Sie unsere Plattform und setzen Sie sich mit allen relevanten Spielern in Verbindung, die Sie kennen müssen.

State-of-the-Art Infrastruktur

Nach der Wiedervereinigung wurde der rasche Ausbau und Wiederaufbau von Verkehrswegen zur Hauptpriorität der Infrastrukturpolitik in Ostdeutschland. Mehr als 67 Mrd. EUR wurden in die Fertigstellung zahlreicher Autobahnen, des Schienensystems und der Telekommunikationsnetze investiert. In den neuen Bundesländern hat sich seitdem ein effizientes Logistik- und Kommunikationsnetzwerk entwickelt, das einen schnellen Zugang zu Lieferanten, Dienstleistern und vielen hochmodernen Industrieparks gewährleistet.

Qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte

A highly qualified workforce is key to economic competitiveness and success, as well as to prosperity of a given region. The new federal states in Eastern Germany have a highly motivated, qualified and reliable workforce – with many workers qualified to carry out more than one job. As such, they belong to one of the most flexible and best trained workforces worldwide.

Eighty-seven percent of the available workforce in the new federal states have completed formal vocational training. Specific industry requirements are met by vocational colleges that work closely with respective companies in the relevant business segments. Each year, around 80 thousand students successfully complete their studies in Eastern Germany.

Exzellente Forschung und Entwicklung

Eine Vielzahl exzellenter Hochschulen, Forschungs- und Entwicklungszentren sowie Wirtschaftspartnerschaften haben die Attraktivität der neuen Bundesländer für internationale Investoren deutlich gesteigert. Eine breite Palette von Branchenclustern – von erneuerbaren Energien über Optik, Biotechnologie, Chemie und Elektronik bis hin zu Nanotechnologie, Luft- und Raumfahrt und Automobilbau – bietet vielversprechende Möglichkeiten.

8 ausgewählte Hochtechnologie Ökosysteme

  • 5.000+ hochinnovative Unternehmen

  • 50 Weltmarktführer

  • exzellente Forschung – herausragende Talente

erster Halt

Bitterfeld Wolfen “Chemie und Neue Materialien”

In Bitterfeld-Wolfen international startups meet the movers & shakers in the chemistry sector
Optics & photonics is the next stop of our journey in Jena
Potsdam is our hub for software
Welcoms to Saxony Anhalt – one of the main regions of life sciences
Next station Rostock – Home of transport & logistics
Next stop Cottbus. Let’s talk about energy- and environmental technologies.
Chemnitz is the place to be, if you are active in Machinery and plant engineering
Dresden, Capital City of Saxony and the European melting pot for micro- and nanoelectronics as well as ICT

Copyright by HighTech Startbahn e.V.

supported by